Katzenbach
20
Jan

Riesenscheck aus Katzenbach für die Kinder in Namibia

Tausche Theaterstück gegen Brillen!

Wo zum Himmel liegt denn bitte Katzenbach? Und wieso kommt von dort eine 500.-€ Spende für die Kids in Namibia?

Ich vermute, jeder, der in einem Haus mit mehreren Parteien wohnt, kennt das: Neue Nachbarn kommen und gehen. Bei den einen ist man froh, wenn sie wieder ausziehen, die anderen würde man am liebsten gar nicht mehr hergeben. So ging es Werner und Andy mit den neuen Nachbarn Lisa und Fabian irgendwo aus Franken.

Man hat das Fränkische zwar herausgehört, aber wer immer wieder in Afrika und Indien unterwegs ist, kennt sich ja bekanntlich mit Fremdsprachen aus.

Man lernte sich näher kennen und mochte sich.

Nach 2 ½ Jahren war die  Weiterbildung Fabians vorbei und die beiden sind wieder zurückgezogen. Nach Franken. Leider.

Trotz der geographischen Distanz hat man sich aber nicht aus den Augen verloren. Und Barbaras Facebook-Blog über die gemeinsame Afrikareise mit Andy wurde sehr genau verfolgt. Was wir aber nicht wirklich realisiert haben – unsere ehemaligen Nachbarn sind seit zwei Jahren in einer Laien-Theatergruppe dabei.

Das bedeutet: viele Zuschauer, also Eintrittsgelder. Natürlich minus Ausgaben. Aber weil sie so gut spielen, kommen viele Gäste und es bleibt immer ein Gewinn.

Vermutlich wird so ein Gewinn bei den meisten Theatergruppen bei einer gemeinsamen Aktion ausgegeben. Nicht so in Katzenbach. Die Theatergruppe Katzenbach spendet 500.-€ für das „Home of Good Hope“ in Namibia!

Matratzen
Katzenbach

Wenn man schon eine Spende macht, sollte doch jemand vom Verein da sein und den Riesenscheck in Empfang nehmen.

Dass Werner und Andy dann noch in den Genuss einer Vorstellung kamen, versteht sich von selbst. Selten so gelacht, selten so viel Spaß gehabt. Und obendrein Zeit mit Lisa und Fabian im neuen Heim.

Die Frage aller Fragen: Wofür wird das viele Geld ausgegeben?

Vor kurzem hat sich herausgestellt, dass 65 Kinder im „Home of Good Hope“ eine Brille benötigen. Mit diesem Betrag werden wir einige dieser Brillen finanzieren können!

Die zahlreichen Theatergäste ließen sich nicht lumpen und es kamen in der Spendenbüchse gleich nochmal knapp 100.-€ zusammen!

Vielen herzlichen Dank an die Theatergruppe Katzenbach für diese großzügige Spende!

 

Comments are closed.