kindergarten
12
Nov

SOK – Neues vom Kindergarten

Und was gibt es Neues vom Kindergarten?

Seit Anfang des Jahres gibt es ihn, den Kindergarten samt Vorschule im Slum Kisenji. Was mit 20 Kindern begann, ist inzwischen bereits ein richtig großer Kindergarten mit derzeit 67 Kindern im Alter von 2 ½ – 6 Jahren. Zwei ausgebildete Erzieherinnen kümmern sich um die Kinder. Bei den kleineren steht natürlich das Spielen im Vordergrund, bei den Älteren ist es die Vorschule mit ABC lernen und Rechenübungen.

Für die Eltern ist der Kindergarten eine große Erleichterung. Manche von ihnen sind berufstätig und/oder können sich nicht um die Kinder kümmern. Immer wieder sieht man Kleinkinder alleine im Slum herumstreunen. Die Gefahr von Missbrauch und Gewalt ist immer da.

Diesen Kindern einen Ort zu bieten, wo sie Kind sein dürfen, betreut werden und eine Tagesstruktur erhalten, das war das Ziel.

Die Eltern leisten einen nominalen Betrag für die Betreuung und das Essen. Die tatsächlichen Kosten können davon allerdings nicht gedeckt werden. Für den Rest kommt derzeit unser Partnerverein „Fokus Leben“ auf.

Wo die Präferenzen der Kinder liegen, sieht man ganz eindeutig. Der große Favorit ist die nagelneue Rutsche!

Kindergarten

Comments are closed.