10
Nov

Erfahrungsbericht von Alina – Teil 2

Zähne putzen leicht gemacht!

Im ersten Teil von Alinas Erfahrungsbericht hat sie uns vom Unterricht für die Vorschüler und von der Essensausgabe in der Suppenküche erzählt. Hier folgt der zweite Teil zum Thema Hygiene...

Viele der Kinder bleiben auch vor oder nach dem Essen noch zum Spielen in der Suppenküche. Für mich ist das meistens die schönste Zeit des Tages, da die Kinder dabei voller Energie und Freude sind und ich merke, wie sich die Mädchen und Jungen an kleinen Dingen erfreuen. Die Kinder toben herum, wir springen Seil, machen Seifenblasen oder es wird gekuschelt. Manchmal bereite ich kleine Spiele wie Dosenwerfen oder Stopptanzen vor, was von den Kindern mit großer Begeisterung angenommen wird.

Seit der letzten Woche habe ich mich auf das Thema Gesundheit und Hygiene fixiert und kleine Workshops vorbereitet, um den Kindern in diesem sehr wichtigen Bereich mehr Wissen mit auf den Weg zu geben. Im Zuge dessen haben wir beispielsweise gemeinsam ein Plakat zum Thema Ernährung gestaltet sowie die Zähne geputzt, wozu jedes der teilnehmenden Kinder eine eigene Zahnbürste bekommen hat. Ich habe den Kindern viele Grundlagen der Zahnhygiene erklärt, da viele von ihnen bisher lediglich die Zähne mit Salzwasser gereinigt haben.

Erfahrungsbericht-Alina-Hände waschen
Erfahrungsbericht Alina Zähne putzen

Die Wasserversorgung in Goreangab ist nicht selbstverständlich und funktioniert durch vereinzelte, öffentliche Wasserstationen. Für die nächsten Wochen habe ich noch einige weitere Projekte geplant, unter anderem einen Erste-Hilfe Crashkurs und Computerunterricht für die Älteren.

Fazit

Insgesamt kann ich festhalten, dass die Arbeit in dem Projekt viele spannende Erfahrungen mit sich bringt und ich mich sehr wohl fühle. Eines der Dinge, die mich von meinem ersten Tag an am meisten begeistert haben, ist die Lebensfreude, die alle trotz ihrer für uns schwierigen Lebensumstände zeigen. Alles in allem kann ich sagen, dass ich sehr froh bin, die Möglichkeit zu haben, im Rahmen von Friends 4 Friends in Monica’s Soupkitchen mitzuwirken. Ich freue mich auf meine noch verbleibende Zeit im Home of Good Hope.

Vielen Dank Alina für dein Engagement und deine Zuverlässigkeit! Wir können uns keine bessere Volontärin wünschen!

 

Comments are closed.