Übergabe Technik Lutz und Andreas Junghans
30
Mrz

Technik-Spende für Uganda

Technik geht auf Reisen

Was tun, wenn das Patenkind in Afrika der Schule entwachsen ist und zu studieren beginnt?

Ein Laptop wäre gut. Zumindest ein Smartphone, damit man im Internet fürs Studium recherchieren kann. Aber woher nehmen, wenn man gerade selbst nichts Passendes in der Schublade hat?

Vor dieser Frage stand vor kurzem unser Vereinsmitglied Lutz. Gar nicht feige, wurde schnell auf Ebay Kleinanzeigen inseriert. Vielleicht würde sich ja auf diese Art und Weise jemand finden, der seine gebrauchte Technik einem guten Zweck zuführen will.

Was ist passiert?

Zuerst einmal einige Zeit gar nichts. Dann kamen die ersten positiven Nachrichten.

Erst ging es los mit den Smartphones – schnell waren zwei Spender gefunden, die gerne bereit waren, die Handys kostenfrei an Lutz bzw. unseren Verein zu übergeben. Natürlich mit der Auflage, dass die Spenden dann auch wirklich nach Afrika gehen (was wir selbstverständlich garantieren!).

 

 

 

Technik von Andreas Junghans
Laptop mit Nachricht

Aber es kam noch besser: Einer der Spender, hat gleich noch persönlich zwei Laptops bei Lutz vorbei gebracht (siehe Titelbild: Lutz Willam links und Spender Andreas Junghans rechts), die er softwaretechnisch von einer Computerfirma hat vorbereiten lassen! So ist sichergestellt, dass dann in Afrika auch wirklich alles funktioniert und definitiv nichts schief gehen kann! Windows 10 wurde installiert, CD mit Aktivierungscode sowie Tasche, Netzteil, Kabel, CD mit Treibern liegen bei, dazu noch eine Anleitung in englischer Sprache. Es wurde wirklich an alles gedacht!

Anfang April gehen die ersten Geräte zusammen mit Ralf, einem Bekannten von Robinah aus der Nähe von Göppingen, auf ihre Reise nach Uganda!

Und falls ihr euch fragt, ob nun genug Laptops und Smartphones beim Projekt sind – nein, wir sind nach wie vor auf der Suche! Gerne und dankbar nehmen wir weitere Geräte an und geben sie Vereinsmitgliedern, Freunden und Bekannten mit auf die Reise zu den Projekten nach Uganda, Namibia und Mauretanien!

VIELEN HERZLICHEN DANK an dieser Stelle an alle genannten und ungenannten Spender sowie an Ralf für das Übernehmen des Transportes von Deutschland nach Uganda!

 

 

Comments are closed.