Robinah bei SoK
27
Okt

Vorstellung von Fokus Leben

Das Leben im Augenmerk!

Die Vorstellungsrunde unserer Partner geht weiter mit Fokus Leben Altheim, Deutschland...

Friends 4 Friends arbeitet nicht nur in Namibia mit Partnervereinen zusammen, sondern auch in Uganda. Der Verein „Fokus Leben“ hat bereits 2006 begonnen, das Projekt zu unterstützen.

Treibende Kraft hinter diesem Engagement war und ist Robinah (Bild rechts), die seit 1994 in Altheim in der schwäbischen Alb lebt. Ursprünglich kommt sie aus Kampala, Uganda. Der Vorstand von Fokus Leben hat vier Mitglieder. Seit einigen Jahren ist Robinah Makowitzki die erste Vorsitzende. Robinah hat eine familiäre Verbindung zum Projekt – die Leiterin vor Ort, Rhona Mugisha (Bild unten), ist ihre Cousine.

Fokus Leben ist ein caritativ-christlich orientierter Verein, der seine Arbeit an der Nächstenliebe ausrichtet. Alle Mitglieder und assoziierten Helfer arbeiten ehrenamtlich. Gerne arbeitet Fokus Leben aber auch mit laizistischen Vereinen wie Friends 4 Friends zusammen.

Letztendlich zählt für uns alle das Ergebnis: junge Menschen in Afrika von der Straße holen, ihnen ein Dach über dem Kopf, Essen, Schule, Ausbildung, Sicherheit und Perspektive geben.

Tätigkeitsbereiche

Fokus Leben engagiert sich in allen Bereichen von „Kampala Straßenkids“. Das Hauptziel des Vereins ist es, die Leiterin Rhona in den verschiedenen Bereichen des Projektes zu unterstützen.

Dreh und Angelpunkt sind die Gottesdienste mit anschließendem Essen. Diese finden dreimal pro Woche statt. Jedesmal kommen bis zu 250 bedürftige Menschen. Die Ausgabe des Essens ist nicht an den Gottesdienstbesuch gekoppelt – jeder bekommt etwas zu essen.

 

 

 

Rhona
Robinah

2009 kam das Kinderheim dazu, in dem zu Spitzenzeiten knapp 40 Kinder untergebracht waren. Viele dieser Kinder konnten im Laufe der Jahre wieder zu Verwandten ziehen, die meisten gehen heute in die Schule oder machen eine Ausbildung. Fokus Leben kommt für den Löwenanteil der Mietkosten und für Strom und Wasser des Heims auf. Die Angestellten erhalten ein kleines Gehalt und essen auch dort.

Genauso wie Friends 4 Friends sucht Fokus Leben Paten für die Kinder. Zu Beginn waren das vor allem ehemalige Straßenkinder, heute kommen immer mehr Kinder aus schwierigen Familienverhältnissen dazu. Die Patenschaft soll vermeiden, dass solche Kinder auf der Straße landen.

Seit drei Jahren finanziert Fokus Leben den Kindergarten. Hierher kommen Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren. Bei den Kleinen steht das Spielen im Vordergrund. Für die Größeren gibt es Unterrichtseinheiten in Rechnen, Lesen und Schreiben. Auf diese Art und Weise werden diese Kinder einen guten Start in der Grundschule haben.

Fokus Leben finanziert auch die beiden Kindergärtnerinnen, die sich um fast 100 Kinder kümmern!

Unsere Zusammenarbeit

Selbstverständlich hilft man sich bei befreundeten Vereinen gegenseitig aus. Es gibt immer wieder gemeinsame Aktionen von Fokus Leben und Friends 4 Friends.

Ganz besonders erfolgreich war die gemeinsame Benefizveranstaltung im März 2019. Grund für diese Aktion war der geplante Kauf eines Grundstückes etwas außerhalb von Kampala.

Knapp 100 Gäste kamen zu Andys Vortrag „TransAfrika“, die „Altheimer Musikanten“ haben gespielt und die Gäste waren ausgesprochen spendabel. 3200.-€ kamen zusammen. Friends 4 Friends hat 3000.-€ beigesteuert, diverse private Spender kamen dazu, und noch im gleichen Jahr konnte das Grundstück gekauft werden.

Starke Partner sind immer gut – die anstehende Arbeit auf mehreren Schultern verteilen, Synergien finden und gemeinsam mit Anderen an der gleichen Sache arbeiten.

 

 

Wir freuen uns, mit so engagierten und herzlichen Menschen zusammen zu arbeiten und vielleicht schaffen wir es ja wirklich einmal, gemeinsam beim Projekt in Uganda zu sein!

 

Comments are closed.