Holzschnitzerstraße 10, DE-93059 Regensburg
Phone: +49 941 704884
Mail: info@friends-4-friends.org

Desert Academy, Mauretanien

Bildung ist die mächtigste Waffe, die du verwenden kannst, um die Welt zu verändern.

NELSON MANDELA

Spricht man bei uns in Europa von Mauretanien, erntet man in den meisten Fällen ein ungläubiges Staunen – Mauretanien? Wo bitte liegt das? Mauretanien liegt in Nordafrika undd besteht zum großen Teil aus Wüste (Sahara).

1957 lebten 90% der Bevölkerung als Nomaden in Zelten, größere Städte gab es nicht. Ganz anders das Bild 2020: 55% der Menschen sind Stadtbewohner geworden. Ingesamt gibt es 4 Millionen Mauretanier – ein Viertel von ihnen lebt in der Hauptstadt Nouakchott. Durch die unkontrollierte Urbanisierung gibt es großen Mangel an Wasser und Wohnraum. Die meisten neu Zugezogenen leben in den Vorstadtvierteln. Hier gibt es oft weder fließendes Wasser, noch Elektrizität. Es fehlt an grundlegender Infrastruktur, Trinkwasser, Gesundheitseinrichtungen und Bildungsmöglichkeiten. Armut, Arbeitslosigkeit, Krankheiten und Kriminalität – all das ist hier trauriger Alltag.

Aber wie fing die Geschichte von dem Programm Desert Academyeigentlich an?

Vielen Kindern aus verarmten Familien bleibt der Zugang zu formaler Bildung verwehrt. Es gibt zwar eine gesetzliche Schulpflicht, trotzdem werden nur 75% der Kinder eingeschult. Die Schulen sind teuer, nicht alle Eltern können sich Bildung für die Kinder leisten. Die Analphabetenquote lag im Jahre 2017 bei 46,5%. Um mehreren Kindern Zugang zu formaler Bildung zu ermöglichen, haben wir 2020 beschlossen, in Mauretanien ein Bildungsprojekt zu etablieren, die „Desert Academy“

In den Vorstadtvierteln gibt es keine Wasserleitungen, auch keine Wasserhähne. Das Wasser kommt per Eselkarren in großen Fässern in die Vorstädte und wird per Kanister verkauft. Das Wasser ist teuer, es kann sich nicht jeder leisten, dort einzukaufen. Deswegen kommt es immer wieder zu Durchfallerkrankungen aufgrund von verseuchtem Wasser. Mehrmals im Jahr finanziert unser Verein einen Laster mit Trinkwasser für das Wohnvierteil ''Tarheel'', eine der ärmsten Gegenden Nouakchotts. 25 Tonnen Wasser versorgen im Durchschnitt 50 Familien über mehrere Tage.

In unserem Programm arbeiten wir mit zwei jungen einheimischen Frauen zusammen, die sehr privilegiert aufgewachsen sind. Sie sehen die großen Herausforderungen vor denen ihr Land steht und wir wollen gemeinsam einen Unterschied machen. Mit ihrer Unterstützung suchen wir die Teilnehmer für unser "Eudcational Program" aus. Dieses umfasst die Übernahme der Schulgebühren, Transport zur Schule und zurück, Uniformen, Schulmaterial und Nachhilfekosten. Dazu kommen regelmäßige Gesundheitschecks.

 

 

Desert Academy Wasserprojekt

UNSERE

ERFOLGE

1

Schülerin

nimmt am Educational Program teil.

1

Jugendliche

erhielt medizinische Untersuchungen.

1

Person

(1 Mann) ist Teil der Erwachsenenbildung (Business English).

25 Tonnen

Wasser

wurden in das Wohnviertel ''Tarheel'' geliefert.

50

Familien

profitierten durchschnittlich von Wasserlieferungen.

Desert Academy
Desert Academy Wasserprojekt

Ein Einblick in die Wasserlieferung

4x im Jahr informiert – Hol dir den Newsletter und reise mit uns durch Afrika!

Datenschutz ist uns wichtig. Friends 4 Friends e. V. nutzt deine Angaben, um dich hinsichtlich relevanter Inhalte, Produkte und Dienstleistungen zu kontaktieren. Du kannst dich jederzeit von jeglicher Kommunikation seitens Friends 4 Friends e. V. abmelden. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung, welcher du hiermit zustimmst.
Holler Box